TVO 2 mit Teilerfolg

Der TVO 2 hat am Wochenende ein Lebenszeichen gesetzt. Gleich zweimal musste das Team am Freitag und Samstag antreten und konnte dabei einmal punkten. 
Hart umkämpft war die Partie zuhause gegen den BC Nauborn. Gut sah es nach den Doppeln aus. Reim/Dreismann und Bürger/Bachmann konnten ihre Partien beide im fünften Satz für sich entscheiden. 
Florian Reim erhöhte anschließend auf 3:1. Vier Niederlagen in Folge brachten die Gäste wieder in Front. Dann war wieder der TVO am Zug mit drei erkämpten Siegen von Sebastian Bachmann, Florian Reim und Alexander Mehl. So hieß es zwischenzeitlich 6:5. 
Nun drohte aber nach zwei weiteren Pleiten das Aus für das Team. Dass es am Ende dennoch zu einem doppelten Puktgewinn reichte, war nun Sascha Merchel, Sebastian Bachmann und dem Spitzendoppel Reim/Dreisman zu verdanken, die allesamt nichts mehr anbrennen ließen. 

Tags darauf fiel Sascha Merchel kurzfristig aus, sodass man in Dillenburg durch Michael Schmutzer, Günter Weil und Herbert Markl gleich mit Dreifachersatz an die Tische gehen musste. So reichte es am Ende beim 5:9 nur zu Siegen der stark aufspielenden Florian Reim (2), Jan Dreismann (2) und Günter Weil.


Die nächsten Spiele:

Mo. 02.03.20
20:15 SG Quembach VII – TVO V  

Mi. 04.03.20
20:15 TuS 1906 Naunheim III – TVO III  

Fr. 06.03.20
20:15 TG Leun II – TVO IV  
20:30 TV Braunfels III – TVO II  

Do. 12.03.20
20:00 SC Waldgirmes – TVO III  
20:15 TV Burgsolms IV – TVO V

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.